Weiterbildung

Weiter geht's!
Setze neue

Ob Motorrad, Lkw oder Bus – wir stehen für kompetente Weiterbildungen, die Deine beruflichen Perspektiven ausbauen. In allen Erweiterungslehrgängen beziehen wir Deine theoretischen Kenntnisse und praktischen Kompetenzen mit ein und erarbeiten mit Dir die bestmögliche Vorbereitung auf Deinen neuen Arbeitsalltag. Du erhälst u. a. Einblicke in Themen wie Bike-to-Bike-Schulungen, Ladungssicherung oder rechtliche Bestimmungen zur Personenbeförderung.

Voraussetzungen

Inhalt und Dauer der Weiterbildung

Prinzipiell dauern alle Erweiterungslehrgänge einen Monat. Die Ausbildung der Schwerfahrzeug-Klassen CE sowie DE ist jeweils in einen fahrzeugspezifischen und den für beide Klassen gemeinsamen Teil untergliedert. Beim Ersterwerb einer Schwerfahrzeugklasse geht die Ausbildung über zwei Monate; bei der Erweiterung um die zweite Schwerfahrzeugklasse dauert sie dann nur noch einen Monat, da man den gemeinsamen Teil bereits absolviert hat.

Werde Ausbildungsfahrlehrer/in

Abwechslung für Deinen beruflichen Alltag
Mit der Ausbildungsfahrlehrerlaubnis kannst Du Anwärter/innen in ihrem Lehrpraktikum begleiten und ausbilden. Dazu musst Du 3 Jahre lang Fahrlehrer/in sein und eine fünftägige Weiterbildung absolvieren. Zudem bietet es eine gute Möglichkeit, in der aktuell schwierigen Arbeitsmarktlage, den passenden Nachwuchs für die eigene Fahrschule zu finden. Viele Fahrlehreranwärter/innen suchen einen Betrieb, in dem sie nicht nur ihre praktische Ausbildung absolvieren können, sondern der ihnen auch einen Berufseinstieg nach der Ausbildung ermöglicht. Das ist Deine Chance, zukünftige Mitarbeiter/innen in Deiner eigenen Fahrschule auszubilden. Die Berechtigung zum Ausbilden gem. § 16 FahrlG kannst Du mit uns als Ausbildungspartner innerhalb von einer Woche erwerben.

WERDE FAHRSCHUL-INHABER/IN!

Der Weg in die Selbstständigkeit als Fahrlehrer/in ist nicht so einfach. Es benötigt ein hohes Maß an Vorbereitung und zusätzlichem Wissen. Absolviere innerhalb von 10 Tagen (2 Wochen Vollzeit oder berufsbegleitend möglich) die Ausbildung (gem. §18 FahrlG) und erwirb, zusammen mit uns und unseren fachspezifischen Dozent/innen, Deine Kompetenzen in den Bereichen Betriebswirtschaft und Recht.

infomaterial herunterladen

Mehr erfahren: Lade unser Informationsmaterial herunter!

Haben Wir dein Interesse geweckt?

Dann kontaktiere uns - Wir beraten Dich gerne und besprechen mit Dir Deinen Einstieg in den Fahrlehrerberuf!